AgainstGravity

 
 

... sind Maya und Fred...

Maya ist Studentin in Zürich und arbeitet nebenbei in einer Intensivstation. Angefangen hat sie mit dem Sportklettern im September 09, als Fred sie mit in die Kletterhalle nach Greifensee mitgeschleppt hat. Trotz ihrer Höhenangst machte sie stetige Fortschritte, zu Beginn meisterte sie die ersten Wände im Toprope, bis sie dann selbst den Lead übernehmen wollte. Im Februar 2010 schaffte sie dann zum ersten mal eine 6a+ im Vorstieg. Seit diesem Zeitpunkt bewegt sie sich im Level von 5 bis 6 (indoor).


Fred ist Krankenpfleger in einem Pflegeheim. Eigentlich kennt er die Kletterei schon von Kindesalter her. Nach einigen Kletterlagern in seiner Jugend machte er die ein oder andere Tour im appenzellischen Alpstein mit einem Freund, welcher er im Kletterlager kennengelernt hatte.

Leider musste er dann das Klettern für lange Zeit aufgeben, da die Ausbildung in den Vordergrund gerückt war. Jetzt nach mehr als 14 Jahren durfte er mit grosser Freude feststellen, dass er mit seiner Freundin das „Hobby“ wieder aufleben lassen kann. Seit dem sind wir  wöchentlich in der Kletterhalle anzutreffen und freuen uns riesig auf die Felswände der schweizer Alpen.

Fred‘s Höchstleistung ist bis jetzt die 7a (indoor). Sein Level pendelte sich von 6a bis 7a ein.




Toplevel „Lead“ indoor:

Maya: 6a+

Fred:   7a


Toplevel Bouldern indoor:

Maya: B2

Fred:   B4-


Toplevel Outdoor:

Maya: 5c Nachstieg / 4a Lead

Fred: 6c im Lead



Unsere Ausrüstung


Unsere Ausrüstung

Stand April 2010


Umrechnungstabellen

-
Vergleich der Scalen

  UIAA / FR / DE

  1. - Friends / Klemmkeile

  Grössenvergleich


Unsere Kletter-Literatur


DVD‘s / Kletterführer /

Technikliteratur




Routenbeschreibungen


ViaFerratta - Dolomiten

2007



Klettersteig Braunwald

2009 / 2010



Tessin - Galbisio

April 2010



Klettergarten Rivella

April 2010



Klettergarten Eppenberg

April 2010




Links



 

Das Gemeinsame Ziel:

Bis ende Jahr 2010 die erste Mehrseillängen - Tour in der Schwierigkeit 5a - 5c zu meistern.


Entgegen der Schwerkraft kämpfen wir uns unserem Ziel immer näher. Da wir ja erst seit September 2009 mit der Sportkletterei (wieder) angefangen haben, ist es für uns kein einfaches Ziel, wie es für manch Einen sicherlich wäre. Denn ein Handicap haben wir ja schliesslich noch mit dabei: die Höhenangst.

Wie wir nun unserem Ziel immer näher kommen, möchten wir auf dieser Homepage festhalten.


Kletterbegeisterte Besucher dürfen gerne auch Tipps und Anregungen über Kletterrouten im Gästebuch hinterlassen.


Für sämtliche Unterstützungen welche wir erhalten, möchten wir uns im Voraus schon mal herzlichst bedanken...

Kletterzentrum

Milandia